Allgemeine Geschäftbedingungen

 

AGB f. NEUE Tuning- und Ersatz - teile

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Gesetzlicher Hinweis!

 

Tuningteile sind Höchstleistungssportteile und ausschließlich nur für den Renngebrauch auf abgesperrten Rennstrecken zulässig. Sämtliche Tuningteile sind laut STVO nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zulässig und bedürfen einer Rücksprache bzw. Eintragung beim TÜV/DEKRA vor der Inbetriebnahme im öffentlichen Straßenverkehr. 

 

Der Käufer bestätigt durch den Kauf, diese Artikel ausschließlich auf abgesperrten Rennstrecken oder Privatgelände zu verwenden und akzeptiert die AGB´S. Sollte der Besteller minderjährig sein, bestätigt er mir seiner Unterschrift bzw. Zustimmung der nachstehenden AGB´S, dass die Eltern mit dem Kauf einverstanden sind. 

 

1. Geltungsbereich

 

Für den Geschäftsverkehr der Fa. Xtreme-Scooter und dem Käufer gelten ausschließlich die nachstehenden Bedingungen. Diese Bedingungen sind verbindlich für den gesamten gegenwärtigen und zukünftigen Geschäften mit der Fa. Xtreme-Scooter auch wenn darauf nicht besonders Bezug genommen wird (so bei mündlichen oder telefonischen Bestellungen). Gegenteilige Erklärungen des Käufers (abweichende Kaufbedingungen) sind auch wenn sie unwidersprochen bleiben, unwirksam.

Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Käufers sind nur gültig, wenn die Fa. Xtreme-Scooter diesen ausdrücklich und schriftlich zustimmt. Geschäfts- und Lieferbedingungen des Auftraggebers werden für das gegenständliche Rechtsgeschäft und die gesamte Geschäftsbeziehung ausdrücklich ausgeschlossen.

Zwischen den Vertragsteilen gelten diese Bedingungen als Rahmenvereinbarung auch für alle weiteren Rechtsgeschäfte bis zur Übergabe neuer Auftragsbedingungen. Der Käufer unterwirft sich diesen Bedingungen, wenn nicht auf andere Weise, so jedenfalls durch Annahme der Ware.

Alle Angebote sind freibleibend, d.h. die Lieferfirma behält sich vor, auf Grund des Angebotes den Auftrag anzunehmen oder abzulehnen.

Preisänderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten.

 

 

 

2. Lieferung, Versand, Gefahrenübergang

 

Die Lieferung von Waren erfolgt regelmäßig auf dem Versandweg und an die vom Käufer angegebene Lieferanschrift. Die Lieferfrist gilt vorbehaltlich unvorhergesehener Ereignisse, einschließlich des Ausfalls eines Vorlieferanten. In derartigen Fällen verlängert sich die Lieferfrist angemessen. Der Käufer kann vom Vertrag nur zurücktreten, wenn eine nach der Verlängerungsfrist gesetzte Nachfrist mit Erfüllungsablehnungsandrohung abgelaufen ist.

Wird der Fa. Xtreme-Scooter die Vertragserfüllung ganz oder teilweise unmöglich, sind wir von der Liefer- /Leistungspflicht frei. Teilleistungen sind möglich und vom Käufer abzunehmen. Ist eine Lieferung an den Käufer nicht möglich, sendet das beauftragte Transportunternehmen die Ware an die Fa. Xtreme-Scooter zurück, wobei der Käufer die Kosten für erfolglose Zustellung zu tragen hat. Dies gilt nicht, wenn der Käufer den erfolglosen Zustellversuch nicht zu vertreten hat.

Der Versand erfolgt ausschließlich nur gegen Vorauskasse und auf Gefahr des Käufers. Wir sorgen für Verpackung, Schutz und Transportmittel und für den Transportweg auf  Kosten des Käufers nach unseren Erfahrungen und unter Ausschluss jeglicher Haftung, ausser für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Alle Gefahr geht auf den Käufer über, sobald der Auftragnehmer dem Käufer die Versandbereitschaft anzeigt, spätestens aber, wenn die Ware unser Lager verlässt. Bei Transportschäden hat der Käufer unverzüglich eine Tatbestandsaufnahme bei der zuständigen Stelle zu veranlassen, da andernfalls eventuelle Ansprüche gegen den Transportbeauftragten , sowie gegen eine Versicherung entfallen können.

 

 

 

3. Höhere Gewalt

 

Höhere Gewalt oder unvorhergesehene Hindernisse in der Sphäre der Fa. Xtreme-Scooter entbinden uns von der Einhaltung der vereinbarten Verpflichtungen. Betriebs- und Verkehrsstörrungen im Bereich des Käufers gelten auch als höhere Gewalt und befreien uns für die Dauer der Behinderung von der zu erbringenden Leistung, ohne dass für den Käufer dadurch Ansprüche auf Preisminderung entstehen.

 

 

 

4. Preise und Zahlungsbedingungen

 

Die angegebenen  Preise sind als Endpreise in Euro zu verstehen, inkl. 20% Mwst. Die Versandkosten sind in den Preisen nicht enthalten. Die Kosten für den Versand werden wir an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse senden. Preisänderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten.

Bei Vorauskasse ist die Zahlung innerhalb von 7 Werktagen zu leisten. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Geldeingangs bei der Fa. Xtreme-Scooter. Wenn nach 7 Tagen kein Geldeingang zu verzeichnen ist, ist die Fa. Xtreme-Scooter berechtigt Mahnspesen zu verrechnen, oder sogar rechtliche Schritte einzuleiten.

Eine Zahlung per Rechnung kann aus organisatorischen Gründen nur mit Handelspartnern erfolgen und bedarf einer schriftlichen Bestätigung durch die Fa. Xtreme-Scooter. Rechnungsbeträge sind grundsätzlich sofort nach Erhalt der Ware ohne Abzug zu bezahlen. Zahlungen sind für uns kostenfrei zu erbringen. Der Käufer kann nur mit unbestrittenen oder rechtkräftig festgestellten Forderungen aufrechnen. 

 

5. Eigentumsvorbehalt

 

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Fa. Xtreme-Scooter.

 

 

 

6. Gewährleistung

 

Der Käufer hat Beanstandungen von nicht versteckten Mängeln unverzüglich, spätestens innerhalb einer Woche nach Erhalt der Ware schriftlich uns gegenüber zu rügen. Bei verdeckten Mängeln beträgt die Frist 6 Monate.

Durch nicht rechtzeitige und zu Ihrer Rechtswirksamkeit schriftliche Mängelanzeige oder durch eingenmächtig vorgenommene Eingriffe an der Ware wird unsere Gewährleistungshaftung aufgehoben. Berechtigten Mängelrügen wird nach unserer Wahl durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung abgeholfen. Gelingt dies trotz angemessener Nachfrist nicht, so kann der Käufer Minderung, ist dies unzumutbar, Wandelung verlangen. Eine weitergehende Haftung, insbesondere für Schäden die nicht an der gelieferten Ware selbst entstanden sind, ist ausgeschlossen, soweit uns nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

Des weiteren nimmt der Käufer zur Kenntnis, dass die Fa. Xtreme-Scooter keine Eingangsprüfung der von Lieferanten gelieferten Ware vornimmt. Die Fa. Xtreme-Scooter behält sich vor, bei Artikeln, welche nicht mehr lieferbar oder nicht mehr zu reparieren sind, einen gleichwertigen Ersatzartikel zu Abgeltung der Garantieansprüche auszuhändigen.

Schadenersatzansprüche für unmittelbare und/oder mittelbare Schäden sind ausgeschlossen.

Tuningteile sind Höchstleistungssportteile und ausschließlich nur für den Renngebrauch auf abgesperrten Rennstrecken zulässig. Sämtliche Tuningteile sind laut STVO nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zulässig und bedürfen einer Rücksprache bzw. Eintragung beim TÜV/DEKRA vor der Inbetriebnahme im öffentlichen Straßenverkehr. Sämtliche Tuningteile sind generell ohne Ausnahme vom Umtausch ausgeschlossen – es besteht für den Kunden auch absolut keinerlei Garantie, Gewährleistung oder Rückgaberecht! Es wird auch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eventuell für einige Tuningteile ein paar Umbauten notwendig sein könnten, da diese nicht immer 100% passgenau sind! Der Kunde nimmt dies hiermit zur Kenntnis und ist bei einem Kaufabschluss damit einverstanden. Sollte sich jedoch vor dem Einbau ein Mangel zeigen, muss dieser umgehend gerügt werden um die Gewährleistungsansprüche zu wahren.

 

 

 

7. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

 

Für diese Geschäftsbeziehungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen der Fa. Xtreme-Scooter und dem Käufer gilt österreichisches materielles Recht. Als Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für Lieferungen und Zahlungen sowie für sämtliche zwischen den Parteien sich ergebende Streitigkeiten, einschließlich von Scheck- und Wechselklagen, gilt der Sitz der Fa. Xtreme-Scooter, 6068 Mils, Gerichtsstand ist 6060 Hall in Tirol. 

 

Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

 

 

 

 

 

 

© 2018  by Scooter Center Egger.

 

ALLE  PREISE  AUF  DIESER  WEBSITE  OHNE  GEWÄHR.

SCHREIB  UND  DRUCKFEHLER  MÖGLICH.